Beiträge

BestandskundInnen werden zwar vorgezogen, wenn es um Serviceleistungen geht, aber auch andere Gründe als treue KundInnen und die aktuelle Ressourcenlage sorgen manchmal für die zögerliche Annahme oder Absage von Neukunden.